Bundestag wählt Blienert in den Stiftungsrat der Kulturstiftung des Bundes

Veröffentlicht am 30.03.2017 in Bundespolitik

(c) Foto: picture alliance / dpa Foto: Jens Wolf

 

Der Paderborner Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert (SPD) wurde heute durch den Deutschen Bundestag zum neuen ordentlichen Mitglied des Stiftungsrats der Kulturstiftung des Bundes gewählt. Blienert tritt damit die Nachfolge von Wolfgang Thierse an. Zusammen mit Prof. Dr. Norbert Lammert, dem Präsidenten des Deutschen Bundestages, und Marco Wanderwitz, dem kultur- und medienpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, wird Blienert den Deutschen Bundestag im Stiftungsrat der Kulturstiftung des Bundesvertreten.

„Die Kulturstiftung des Bundes ist ein sozialdemokratisches Projekt, das auf die Idee von Willy Brandt und Günter Grass in den 1970er Jahren zurückgeht. Sie ist ein Instrument aktivierender Kulturpolitik und nimmt die großen gesellschafts- und kulturpolitischen Fragen in den Fokus ihrer Arbeit. Ich freue mich, als Mitglied des Stiftungsrates die Förderpolitik des Bundes mit gestalten zu dürfen und bedanke mich bei meinen Kolleginnen und Kollegen für das entgegengebrachte Vertrauen“, kommentiert der filmpolitische Sprecher der SPDBundestagsfraktion seine Wahl und die vor ihm liegende Aufgabe.

Die Kulturstiftung des Bundes fördert nicht institutionell, sondern projekt- und programmbezogen. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten der Stiftung gehören die gesellschaftliche Transformation, Strukturveränderungen in der Kulturlandschaft, interkultureller Dialog sowie kulturelle Teilhabe. „Als Berichterstatter für kulturelle Bildung, kulturelle Integration sowie Kulturpolitik im demografischen Wandel und ländlichen Raum beschäftige ich mich im Kulturausschuss mit den thematischen Schwerpunkten der Kulturstiftung des Bundes und werde darauf auch als Stiftungsratsmitglied mein Augenmerk richten“, so Blienert zu seiner inhaltlichen Ausrichtung.

Die Kulturstiftung des Bundes feiert in diesem Monat ihr 15-jähriges Gründungsjubiläum. Sie fördert innovative Programme und Projekte in Kunst und Kultur im Rahmen der Zuständigkeit des Bundes. Mit einem regelmäßigen Jahresetat von 40 Millionen Euro aus dem Haushalt der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und über 3.000 geförderten Projekten gehört die Stiftung zu den größten von öffentlicher Hand geförderten Kulturstiftungen Europas. Der Stiftungsrat mit Sitz in Halle ist das höchste Gremium der Kulturstiftung des Bundes. Er legt die inhaltlichen Leitlinien der Stiftungsarbeit fest und bestimmt die Schwerpunkte der Förderung.

 

 

Wie erreichen Sie mich?

Paderborn

Tel 05251-121930
Postadresse:

Burkhard Blienert

SPD Kreisverband Paderborn,

Kilianstr. 2, 33098 Paderborn

 

mail@burkhard-blienert.de       

 

Facebook

 

Burkhard Blienert auf Facebook Facebook

 

Instagram

 

Burkhard Blienert auf Instagram

 


Created with flickr slideshow.