Wahlkampf mal anders: Blienert stellt Veranstaltungsreihe vor

Veröffentlicht am 16.08.2017 in Wahlkreis

Zeit für Kultur. Zeit für Blienert.

Der Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert (SPD) stellt seine Veranstaltungsreihe „Zeit für Kultur. Zeit für Blienert.“ vor. In den nächsten Wochen möchte Blienert bei Literatur, Film, Musik und Kabarett mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen.

Bei der Gestaltung seines Programms legte der Bundestagsabgeordnete viel Wert auf kulturelle Vielfalt. Von Literatur, Film, Musik, Kabarett bis zu Poetry Slam ist für jeden etwas dabei. Den Auftakt der Veranstaltungsreihe bildete eine Krimilesung mit dem OWL-Autorenduo Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes. Darauf folgt eine Lesung mit Publizist und Aktivist Wolfgang Gründinger und jungen Paderbornerinnen und Paderbornern zur „Alten Säcke Politik“. Ende August veranstaltet Blienert einen Kinoabend im Odins Filmtheater. Gezeigt wird der aktuelle Kinofilm „Berlin Falling“. Das Programm sieht außerdem einen Satire-Abend mit dem Kabarettisten Till Reiners vor. Einen feierlichen Abschluss findet Blienerts Kulturformat mit einer Veranstaltung unter dem Motto „Kultur baut Brücken“ mit lokalen Künstlerinnen und Künstlern und den deutschlandweit bekannten Schauspielern Heinrich Schafmeister und Axel Pape.

Als Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages und filmpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion bildet Kultur einen Schwerpunkt seiner parlamentarischen Arbeit. Kultur ist für den Literatur-, Theater- und Filmfan Blienert aber auch ein wichtiger Teil seines persönlichen Lebens: „Im Rahmen meiner parlamentarischen Berichterstattung für das Thema ‚kulturelle Integration‘, aber auch auf Grundlage meiner persönlichen Erfahrungen, bin ich zu der Überzeugung gelangt: Kultur ist nicht nur Unterhaltung. Sie bringt Menschen zusammen. Kultur baut Brücken. Kultureller Austausch bietet ein großes Potenzial, um mit Menschen ins Gespräch zu kommen. Deshalb setze ich auch im Wahlkampf auf die soziale Kraft der Kultur“, so Blienert.

Bei der Auftaktveranstaltung im Schafstall der Heidschnuckenschäferei Senne las Blienert mit dem Autorenpaar Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes aus Ihrem Lippe-Krimi „Schnapsidee“. Gut 60 begeisterte Lippe-Krimi Fans kamen Freitagabend in den Schafstall und lauschten den launigen Erläuterungen der Autoren zu ihren Entstehungsgeschichten der einzelnen Stories. 

Mehr Informationen zu Blienerts Kulturformat und den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern finden Sie auch unter dem Reiter Downloads in dem dazugehörigen Flyer. Eine Anmeldung zu den jeweiligen Veranstaltungen ist unter mail@burkhard-blienert.de erwünscht.

 

 

Wie erreichen Sie mich?

Berlin

Tel 030/227 78 499
Fax 030/227 76 498

burkhard.blienert@bundestag.de

Postadresse: Platz der Republik 1 11011 Berlin

Wahlkreis

Tel 05251/877 17 33
Fax 05251/877 17 32

burkhard.blienert.wk@bundestag.de             

Postadresse: Kilianstr. 2 33098 Paderborn 

Facebook

 

Burkhard Blienert auf Facebook Facebook

 

Instagram

 

Burkhard Blienert auf Instagram

 


Created with flickr slideshow.