Oh wie schön ist Panama: Aber wie bekämpfen wir Steuerbetrug?

Veröffentlicht am 23.11.2016 in Wahlkreis

SPD-Bundestagsfraktion lädt am 2. Dezember zu Diskussion mit Lothar Binding und Burkhard Blienert in Paderborn

Die sogenannten Panama Papers zeigen, dass sich einige „Steueroasen“ immer noch den von vielen Staaten anerkannten internationalen Informations- und Transparenzverpflichtungen entziehen. Aber wie können Geldwäsche und Steuerbetrug konsequent bekämpft werden? Zu dieser Frage veranstaltet die SPD-Bundestagsfraktion am 2.12.2016 um 18 Uhr eine Diskussion im WELCOME HOTEL in Paderborn.

„Geldwäsche und Steuerbetrug führen zu einer gefährlichen Erosion des Gemeinwesens“, so der Paderborner SPD-Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert: „Wir dürfen nicht zulassen, dass ehrliche Steuerzahlende benachteiligt werden, nur weil sie sich an Recht und Gesetz halten.“

Der Kampf gegen Steuerhinterziehung und Steueroasen muss schneller und härter geführt werden. Darum hat die SPD-Bundestagsfraktion im Frühjahr diesen Jahres ein umfangreiches Maßnahmenpaket vorgelegt, mit dem gegen Steuerbetrug und Geldwäsche wirkungsvoll vorgegangen werden soll. Nicht nur international und auf europäischer Ebene muss Deutschland den Kampf gegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche forcieren. Auch national gilt es, entschlossen zu handeln. Der finanzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lothar Binding, wird am 2.12.2016 in Paderborn die SPD-Vorschläge vorstellen. Im Anschluss wird öffentlich diskutiert. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen werden erbeten unter burkhard.blienert@bundestag.de oder 05251/877 17 33.

 

Wie erreichen Sie mich?

Paderborn

Tel 05251-121930
Postadresse:

Burkhard Blienert

SPD Kreisverband Paderborn,

Kilianstr. 2, 33098 Paderborn

 

mail@burkhard-blienert.de       

 

Facebook

 

Burkhard Blienert auf Facebook Facebook

 

Instagram

 

Burkhard Blienert auf Instagram

 


Created with flickr slideshow.